Sonnenenergie ist saubere Energie
und damit umweltfreundlich

Die Energie die benötigt wird, um die Komponenten einer modernen Photo­voltaik­anlage zu produzieren, hat diese selber nach ca. 1 bis 2 Jahren wieder erzeugt.

Bis zum Ende ihrer Lebens­dauer, die bei 30 Jahren und mehr liegen kann, ist die Photo­voltaik­anlage deshalb ein echter und sauberer Netto­energie­produzent. Sonnen­energie­erzeugter Strom ist ein 100-prozentiger Freund der Umwelt.

Es entsteht kein Schmutz, kein Ruß, kein Lärm, keine Strahlung und schädliche Treib­haus­gase werden vermieden.

Qualität macht den Unterschied –
auch bei Photovoltaik

Nicht die Anzahl der Module ist das entscheidende Kriterium für eine gute Photo­voltaik­anlage, sondern der tatsächliche Strom­ertrag gemessen in erzeugten Kilowatt­stunden pro Jahr.

Neben den äußeren Bedingungen wie geo­graphischer Standort, Dachausrichtung und Dachneigung ist die Qualität der eingesetzten Komponenten und deren optimale Kombination hier der entscheidende Punkt. Auch das äußere Er­scheinungs­bild der Photo­voltaik­anlage muss stimmen.

Wer möchte sich schon mehr als 30 Jahre über ein un­ansehn­liches Dach ärgern? Photo­voltaik­anlagen müssen nicht hässlich sein, sie können auch durchaus ansprechend aussehen. Photo­voltaik­anlagen sind hoch­wertige und lang­lebige Investitions­güter. Schließlich sollen sie über Jahr­zehnte hinweg zuverlässig Strom produzieren.

Die SPOT ENERGY West garantiert Ihnen ein Komplett­paket bestehend aus individueller Beratung, sorgfältiger Planung, garantierter Produkt­qualität, handwerklich perfekter Bau­ausführung und Betreuung auch nach der Installation.

© SPOT ENERGY West GmbH · 2013 … 2018